/


 

Bioresonanz-Therapie

Schon seit mehr als 30 Jahren wird diese Therapieform in der Human- und Tiermedizin erfolgreich angewendet.

Die Bioresonanztherapie ist eine Frequenztherapie, bei der über ein Testverfahren die Frequenzen herausgefiltert und apliziert werden, die dem Patienten dazu verhelfen können, in seine Selbstheilung zu gelangen.

Eine Behandlung bei mir findet über Therapiematten und Platten statt, die auf die Haut des Patienten aufgelegt werden oder auf die er seine Hände legt oder Füße stellt. Alles schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen.

Zu mir in die Praxis kommen Menschen mit den unterschiedlichsten Symptomen (Allergien jeglicher Art, Erkrankungen von Magen und Darm, von Blase und Niere, der Atemwege und der Haut, mit hormonellen Störungen und mit vielen weiteren chronischen und akuten Erkrankungen).

Ich sehe oft,  dass die Selbstheilungskräfte dieser Menschen blockiert sind z.B. durch Schwermetalle (Amalgam, Blei oder Cadmium), durch Viren, Bakterien oder Pilzbelastungen, durch E-Smog, Wasseradern, Strahlenbelastung und Umweltgifte. Hier kann die Bioresonanztherapie durch ein spezielles Ausleitungsverfahren, in meiner Praxis über Ampullen, Originalmaterialien und unter zur Hilfenahme homöopathischer Mitteln helfen, die Belastungen im Körper zu reduzieren oder gänzlich herauszufiltern. Dies hat zur Folge, dass die natürlichen Selbstheilungskräfte wieder aktiviert werden und der Mensch gesunden kann.

Ich arbeite in meiner Praxis mit dem BICOM 2000 der Fa. Regumed Regulative Medizintechnik.

Wenn Sie speziell zu diesem Verfahren Informationen benötigen, dann rufen Sie mich gerne an.